Liebe Patientin, lieber Patient !

Die Selbsthilfegruppe Organtransplantierter im Förderkreis Herzzentrum Münster e.V. ist eine 1993 gegründete und von ehrenamtlichen Betreuern getragene Selbsthilfeeinrichtung.

Als Selbstbetroffene wissen wir, dass Patienten und Angehörige häufig in der oft langen Wartezeit auf ein Spenderorgan Beistand und Hilfe benötigen.

Unser Anliegen ist es, mit Betroffenen, Wartepatienten und Angehörigen ins Gespräch zu kommen.

Wir klären über die besonderen Lebensumstände und Vorsichtsmaßnahmen auf, die nach einer Transplantation beachtet werden müssen.

Darüber hinaus bieten wir praktische Hilfe an, indem wir in persönlichen und sozialen Angelegenheiten helfen - soweit wir hierzu in der Lage sind.

Wir organisieren u.a. Vorträge und Diskussionen mit Ärzten des Herzzentrums Münster sowie mit Fachleuten der Pharmaindustrie und dem Gesundheitswesen.

Wir besuchen Warte- und Nachsorge-Patienten in den Krankenhäusern und zu Hause.


Wir bieten somit Hilfe zur Selbsthilfe.


Wir sind kein Verein (es entstehen keine Beiträge oder Verpflichtungen), bei uns steht der Patient im Vordergrund.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder besuchen Sie unsere regelmäßigen Treffen.